Acht Jahre in Folge Best Managed Company!

Mai 2019

   

„Wir mussten diesmal etwas länger warten, da die Ankündigung in der Vergangenheit immer im Februar erfolgte aber wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir uns für ein weiteres Jahr als „Best Managed Company“ bezeichnen dürfen. Es ist ein besonderes Gefühl, eines der sieben Platin-Mitglieder zu sein, was bedeutet, dass wir den Titel seit mindestens sieben Jahren in Folge erhalten haben. Es ist immer wieder aufregend, ob man, aufgrund der im vergangenen Jahr umgesetzten strategischen Optimierungen, erneut ausgewählt wird.“

Als International Director der Elka Pieterman Gruppe erklärt Ilse Van Hove die Vorteile des Best Managed Company-Programms. „Im Rahmen des Best Managed Company-Programms wird unsere Geschäftstätigkeit jedes Jahr sorgfältig geprüft. Dabei wird auf vier Säulen geschaut: Strategie und Richtlinien, Unternehmensprozesse, sowie Management und Kontrolle. Da wir nun schon seit acht Jahren am Programm teilnehmen, beschäftigen wir uns jedes Mal tiefgreifender mit der Entwicklung unseres Unternehmens. Das Feedback, das wir von Deloitte erhalten, stellt uns jedes Jahr vor neue Herausforderungen.“

Programmleiter Patrick van Min von Deloitte erklärt die Herausforderungen, denen Unternehmen sich heutzutage stellen müssen: „Viele Unternehmen kämpfen damit, wie sie im Bereich IT innovativ sein können. Sollten sie die gesamte Logistikkette automatisieren oder nicht? Was sind die Vorteile? Es ist auf jeden Fall wichtig, bestimmte Themen zu berücksichtigen, aber Organisationen müssen nicht vollständig auf die IT ausgerichtet sein.“

Ilse ergänzt: „Wir sind uns den Herausforderungen im IT-Bereich sehr bewusst. Die Anbindung unserer Systeme an die verschiedenen Kassensysteme in der Branche ist bereits seit einiger Zeit implementiert. Aktuell arbeiten wir daran, Daten-Feed-Verbindungen für die (Web-) Shops unserer Kunden bereitzustellen. Wenn wir in unserem System ein brandneues Produkt hinzufügen, kann es innerhalb einer Stunde in den Webshops unserer Kunden online sein. Wir bekommen oft Feedback, dass wir hier wirklich an der Spitze stehen!“

Patrick fährt fort: „Die richtigen Mitarbeiter zu finden ist eine weitere Herausforderung der sich viele Unternehmen stellen. Die Unternehmenskultur kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten und ist größtenteils sehr positiv innerhalb der Gruppe. Menschen fühlen sich stark mit dem Unternehmen verbunden, für das sie arbeiten, weil die Unternehmen sehr auf das Wohl der Mitarbeiter achten. Letztes Jahr habe ich im Rahmen des BMC-Programms ein Unternehmen besucht das Fotos seiner Mitarbeiter für die gesamte Kommunikation verwendet. Auf diese Weise zeigen sie, wie wichtig ihre Mitarbeiter sind.“

Ilse kann dies auch bestätigen: „Wir bei Elka Pieterman stehen jeden Tag vor der Herausforderung uns auf neue Entwicklungen einzustellen, die schnell aufeinander folgen. Deshalb arbeiten wir zunehmend intern mit multidisziplinären Teams zusammen. Dies bedeutet, dass Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fachkenntnissen abteilungsübergreifend zusammenarbeiten. Dies bietet auch Chancen für unsere Mitarbeiter, da sie sich breiter entwickeln und sich unterschiedlichen Aspekten unserer Branche stellen können. Für uns als Unternehmen ist dies auch ein Vorteil- wir lernen schneller und sind produktiver.“

Alle Neuheiten